Filme

Klaus Kinski – seine Filme

Das amerikanische Filmmagazin American Film titelte im Jahr 1982: „Ist Kinski der größte Schauspieler der Welt?”. Die BBC beantwortete es mit einem klaren Nein. In einer 2006 veröffentlichten Rangliste der 50 größten Schauspieler aller Zeiten landete Klaus Kinski als einzigster Deutscher auf Platz 45.

Klaus Kinski agierte in Filmen wie Fitzcarraldo, Für ein paar Dollar mehr, Doktor Schiwago, Nosferatu – Phantom der Nacht oder Leichen pflastern seinen Weg. Daneben war Klaus Kinski aber auch in 16 unterschiedlichen Verfilmungen der Edgar Wallace Kriminalromane zu sehen. Seinen letzten Film stelle Kinski 1989 mit Paganini fertig. Nachdem er den Stoff über Jahre hinweg vergeblich Produzenten und Regisseuren angetragen hatte, übernahm er schließlich selbst Regie, Drehbuch, Schnitt und Hauptrolle.

Die folgenden Seiten geben einen kleinen Überblick der Filme, in denen Klaus Kinski mitspielte. Die aktuellsten Filme mit Klaus Kinski sind vorne zu finden. Im Zweiten Teil gibt es den Überblick über die Filme von 1967 bis zurück ins Jahr 1948

Klaus Kinski – Die Filme von 1968 bis 1989

Jahr Filmtitel Rolle
1989 Paganini Niccolo Paganini
1988 Nosferatu in Venedig Nosferatu
1988 Grandi cacciatori Klaus Naginsky
1987 Cobra Verde Francisco Manoel da Silva / Cobra Verde
1987 Die Zeitfalle Dr. Joseph Cole
1986 Killerhaus Dr. Karl Gunther
1985 Star Knight – Der Herr der Sterne Boecius
1985 Kommando Leopard Silveira
1985 Diamant des Grauens Donald McBride
1984 Geheimcode: Wildgänse Charleton
1984 The Secret Diary of Sigmund Freud Dr. Max Bauer
1982 Der Android Dr. Daniell
1982 Der Söldner Dracha
1982 Fitzcarraldo Brian Sweeney Fitzgerald
1982 Love & Money Frederic Stockheinz
1981 Buddy, Buddy Dr. Hugo Zuckerbrot
1981 Die schwarze Mamba Jacques Müller
1981 Die Früchte der Leidenschaft Sir Stephen
1980 Schizoid Pieter Fales
1980 La femme enfant Marcel
1980 Haine Le motard
1979 Woyzeck Friedrich Johann Franz Woyzeck
1979 Zoo zéro Yavé, le directeur du zoo
1979 Nosferatu: Phantom der Nacht Count Dracula
1977 Der Fall Serrano Nicolas Tomski
1977 Madame Claude und ihre Gazellen Alexander Zakis
1977 Mivtsa Yonatan Wilfried Boese
1976 Die Nacht aus Gold Michel Fournier
1976 Lifespan Nicholas Ulrich
1976 Jack the Ripper Dr. Dennis Orloff / Jack the Ripper
1975 Das Netz Emilio Bossi
1975 Nobody ist der Größte Doc Foster
1975 Zwei durch dick und dünn Pat Barnes
1975 Spuren auf dem Mond Blackmann
1973 Die Mörderbestien Dr. Sturges
1972 Aguirre, der Zorn Gottes Don Lope de Aguirre
1972 Ein Einsamer kehrt zurück Scott
1972 Der Mann mit der Kugelpeitsche Scalper Jack
1971 Black Killer James Webb, the lawyer
1971 Dracula im Schloß des Schreckens Edgar Allan Poe
1971 Drei Amen für den Satan Prescott
1971 Der Mörder des Klans Dan Hogan
1971 Das Schloß der blauen Vögel Dr. Francis Clay
1971 Lo chiamavano King Brian Foster
1971 Adios Companeros Hagen
1971 Ich will deinen Kopf Reverend Cotton
1971 Das Auge der Spinne Hans Fischer
1970 Die Bestie Johnny Laster
1970 Churchills Leoparden Captain Holtz
1970 Spezialkommando Wildgänse Evagoras
1970 Der Mann mit der Torpedohaut Pavel Richko/Torpédo I
1970 Nachts, wenn Dracula erwacht R.M Renfield
1970 Satan der Rache Gary Hamilton
1969 Paroxismus Ahmed Kortobawi
1969 Die Leoparden kommen Cpl. Brian Haskins/Norman Carr
1969 Quintero – Das As der Unterwelt Quintero
1969 Das Gesicht im Dunkeln John Alexander
1969 Kugeln tragen keine Unterschrift Dingus/Victor Barrett
1969 Marquis de Sade: Justine Marquis De Sade
1969 Todeskommando Panthersprung SS Col. Hans Mueller
1969 Sartana – Töten war sein täglich Brot Hot Dead
1968 Leichen pflastern seinen Weg Tigrero / Loco
1968 Der Bastard Adam
1968 A qualsiasi prezzo Clint Rogers

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>